Die Inhaltsstoffe des Brennesseltee

Inhaltsstoffe Brennesseltee

Der Brennesseltee enthält Proteine, die Bausteine für unsere Muskeln sind. Er hat auch viele Vitamine, z. B. Vitamin C, Vitamin A, Vitamin E, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B7, Folsäure. Außerdem gibt uns die Pflanze Mineralien wie: Eisen, Zink, Magnesium, Chlorid, Chrom, Mangan, Kalium, Kalzium, Phosphor, Kupfer, Fluorid, Jod, Selen, Silicium.

  • Vitamin A ist wichtig vor allem für unsere Abwehrkräfte, zudem auch für gesundes Blut, für Knochen und Zähne, für Haut, Haare und Nägel, für Augen und Schleimhäute, für gesunde Körperzellen, Fruchtbarkeit und guten Sex. 

  • Vitamin B1 (Thiamin) ist wichtig vor allem für unsere Energie, und auch für die Kohlenhydratverwertung, besseres Gedächtnis, starke Nerven, schnelle Wundheilung, gute Verdauung, mehr Energie, starkes Herz. 

  • Vitamin B2 (Riboflavin) ist wichtig vor allem für die Aktivierung der Zellen, und auch für schöne Haut und gesundes Haar, Zellenergie und -atmung, gesundes Haar, schöne Haut, Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel, Fruchtbarkeit, Sehvermögen, Schilddrüse, feste Fingernägel.

  • Vitamin B3 (Niacin) ist wichtig vor allem für starke Nerven, aber auch für Herstellung der Sexualhormone, Sauerstoffaufnahme des Blutes, Senkung von Cholesterin, Aufhellen der Stimmung, gute Verdauung, gesundes Nervensystem, gesundes Haar. 

  • Vitamin B5 (Pantothensäure) ist das Anti-Grauhaar Vitamin. Es ist zudem wichtig für Vitalität und Energie, Fett-, Eiweiß-, und Kohlenhydratstoffwechsel, Bildung von Farbpigmenten unserer Haare, gesunde Knorpel und Bindegewebe, Konzentrationsfähigkeit, Wachstum und Nerven. 

  • Vitamin B6 (Pyridoxin) ist das Sportvitamin. Es ist wichtig für Stoffwechselverwertung von Eiweiß, Vitalität und Glücksgefühle, für Frauen während ihrer Schwangerschaft und in Wechseljahren, Gehirnstoffwechsel, Stressbewältigung, stabilen Blutzucker, Abwehrkräfte.

  • Vitamin C (Ascorbinsäure) funktioniert als unser Zellschutzschild. Es ist wichtig für starke Abwehrkräfte, Abwehr freier Radikale, Bildung eines festen Bindegewebes und glatter fester Haut, gesundes Zahnfleisch, Kalziumstoffwechsel, Konzentrationsfähigkeit, Elastizität von den Blutgefäßen, das Bilden von Glücksgefühlen.

  • Vitamin E (Tocopherol) ist das Zellenergievitamin. Es ist wichtig für Abwehr vor freien Radikalen, ausreichende Spermienproduktion, Vorbeugen von Altersbeschwerden, gute Durchblutung, verringerte Narbenbildung, gesundes Herz-Kreislauf-System, Beschleunigung der Wundheilung, Personen unter geistigem oder körperlichem Stress. 

  • Vitamin B9 (Folsäure) ist das Gute-Laune-Vitamin. Es ist wichtig für das Produzieren von roten Blutkörperchen, Ausschüttung von Glückshormonen, Zellteilung bzw. Entwicklung eines Embryos, Serotonin, Noradrenalin, Menschen unter Stress, Magen-Darmtätigkeit, kräftiges Haar.

  • Vitamin B7 (Biotin) ist das Schönheitsvitamin. Es ist wichtig für stabilen Blutzuckerspiegel, seidige, schöne Haut, ausgeglichenen Fettstoffwechsel, feste Fingernägel und fülliges Haar, Energie für Nerven- und Gehirnzellen, Muskelzellen. 

  • Calcium ist das Knochenmineral. Es ist wichtig für feste Knochen und Zähne, gesunden Schlaf, Herzfunktion, Aktivierung der Blutgerinnung, Weiterleitung von Impulsen zu Nerven- und Muskelzellen.

  • Magnesium ist das Muskelmineral. Es ist entscheidend für gesunde Knochen und Zähne, Muskelkontraktion, Umwandlung vom Zucker im Blut in Energie, Personen unter Stress, das Bilden von Glücksgefühlen.

  • Kalium ist das Sportmineral. Es ist wichtig für Energiegewinnung, Neutralisierung von Schadstoffen, Nerven- und Muskeltätigkeit, Proteinstoffwechsel, Regelung vom Säuren-Basen-Haushalt und vom Wasserhaushalt und für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems.

  • Phosphor ist das Energiemineral. Das Mineral ist wichtig für den Säure-Basen-Haushalt, Energiestoffwechsel, Blutgerinnung, Nerven und Gehirntätigkeiten, Übertragung der Erbinformation in dem Zellkern.

  • Chlorid ist der Wasserregulator. Er ist wichtig für Transportieren der Nährstoffe in unsere Zellen, Regulierung des Wasserhaushaltes, Produktion der Magensäure.

    Eisen ist der Sauerstofflieferant. Er ist wichtig für Bildung von roten Blutkörperchen vom Muskelfarbstoff, Enzymtätigkeit, Transport von Kohlendioxid und Sauerstoff, Hormonstoffwechsel, Herzfunktion, Abwehrkraft.

  • Zink ist ein wahres Jungbrunnenmineral. Es ist entscheidend für Insulinproduktion, Kontraktion von Muskeln, Proteinsynthese, Synthese der DNS, optimale Gehirnfunktion, Prostatagesundheit, mentale Stärke, Produktion von männlichen Hormonen.

  • Chrom ist ein Blutzucker-Stabilisator. Er spielt seine Rolle für Zucker- und Kohlenhydratverwertung, normalen Blutdruck, Regulierung von den Blutfetten, und ist wichtig für Diabetiker.

  • Selen ist ein Immunmineral. Es ist wichtig für Zellatmung, Herzfunktion, Abwehrkräfte, Zeugungsfähigkeit, Kreislauf, Frauen in den Wechseljahren, Elastizität vom Gewebe.

  • Kupfer ist ein Nervenmineral. Es ist wesentlich für Stressbewältigung, Sauerstoffversorgung vom Körper, Aufnahme von Eisen vom Darm, Bildung des Hämoglobins, Verwerten von Vitamin C, Pigmentierung der Haut und Haare, Synthese von Antikörpern. 

  • Mangan ist ein Entgiftungsmittel. Es ist wesentlich für einen gesunden Schlaf, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel, Entlastung vom Körper, Sexualfunktion, normale Knochenstruktur, Bildung von Kollagen und von Thyroxin, Bauchspeicheldrüse, gute Konzentration und Gedächtnis.

  • Jod ist ein Stimmungsmacher. Er ist entscheidend für gesunde Haut, mentale Frische, jugendliches Wachstum, Nägel und Haare, Energiegewinnen von der Nahrung, Stressbewältigung, gesundes Herz, Konzentrationsfähigkeit, Cholesterinstoffwechsel.

  • Silicium ist ein Bindegewebemineral. Es ist wesentlich für Elastizität von den Blutgefäßen, Wachstum der Haare und Nägel, gesunde Knochen und Zähne, Abwehrkräfte, straffe und elastische Haut, Wachsen kräftiger Haare.

  • Bor ist ein Calciumregulator. Er ist wichtig für Regulation von Testosteron und für kräftige Knochen.